TEDME für klassische Eventformate

Klassische Eventformate

Klassischer Kongress mit Plenarvorträgen

Gestalten Sie Ihre Kongresse lebendiger und nutzen Sie das Interaktionstool von TEDME für die klassischen Q&A-Runden nach einem Vortrag. Mit TEDME bewegen Sie auch eher introvertierte Teilnehmer dazu, ihre Fragen zu stellen oder Meinung zu äußern. Darüber hinaus filtern Sie bzw. Ihr Moderator unpassende Fragen heraus bevor diese überhaupt gestellt wurden. Sowohl Ihrem Speaker als auch den anderen Zuhörern ersparen Sie so zeitraubende Selbstdarsteller und Ihr Kongress bleibt im geplanten Zeitablauf.

Warum brauchen Sie dafür eine Q&A-Funktion von TEDME? Ganz einfach: Ein typischer Chat ist schnell unübersichtlich. Mit TEDME sammeln und strukturieren Sie Fragen, bevor Sie diese freigeben oder auch nur selbst einsehen und beantworten. Darüber hinaus können Sie auch bestimmte Fragen auswählen und das Publikum entscheiden lassen, welche Sie davon beantworten sollen.

Neben klassischen Q&A Runden können Sie auch mit der bei TEDME integrierten Voting-Funktion die Meinung vieler Personen gleichzeitig abfragen. Gerade auf Fachkongressen holen Sie so in Echtzeit Expertenwissen ein und können es live auf der Bühne präsentieren.

Keynote

Selbst die beste Keynote wird spannender, wenn Sie Ihr Publikum einbeziehen. Mit den eben vorgestellten Q&A-Runden und live integrierter Abstimmungen über TEDME zeigen Sie Ihrem Publikum, dass Sie deren Meinungen und Wissen schätzen. Egal ob für eine einzelne Keynote oder für einen gesamten Kongress, mit TEDME verbessern Sie die Interaktion und sorgen so dafür, dass Ihre Botschaften beim Publikum ankommen und besser erinnert werden.

Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussionen werden für alle spannender, wenn Sie Ihr Publikum einbeziehen. Dafür kann Ihr Moderator über TEDME Fragen ans Publikum stellen und diese über die Antworten abstimmen lassen. Übrigens können Sie mit TEDME auch spontane Fragen durchführen.

Sie wollen lieber Fragen vom Publikum an die Diskutanten auf der Bühne richten? Nichts leichter als das! Ihr Moderator kann sogar Ihr über die gestellten Fragen abstimmen lassen und nur die beliebtesten Fragen den Podiumsteilnehmern präsentieren. Oder Sie zeigen sowohl Ihrem Publikum und Ihren Rednern auf der Bühne für welche Themen sich Ihr Publikum heute besonders interessiert: Mit den in Echtzeit entstehenden Wortwolken.

Seminare, Trainings und Weiterbildung

Wann immer es um Arbeit und Austausch in kleinen Gruppen geht, hilft Ihnen TEDME bei der Vermittlung Ihrer Inhalte. Mit der Funktion “Wissens-Check” überprüfen Sie das soeben erlernte Wissen Ihrer Teilnehmer. Oder Sie fügen dem Wissenscheck noch einen Spaßfaktor hinzu, machen Sie ein Wissens-Spiel daraus und lassen Sie beispielsweise Teilgruppen Ihrer Veranstaltungen gegeneinander antreten. Je aktiver Ihre Teilnehmer dabei sind, desto besser können sie sich das Erlernte langfristig merken. Mit dem TEDME-Wissens-Check lockern Sie Seminare oder Trainings auf und verankern das neue Wissen langfristig.

Workshops oder Breakout Sessions

Workshops - oder auch Breakout Sessions genannt - können Sie ebenfalls mit TEDME spannender gestalten. Sammeln Sie vorab oder zu Beginn Ihres Workshops über das Tool die relevanten Themen und Fragen ein und lassen Sie Ihr Publikum über deren Relevanz abstimmen – über die TEDME Smilies.

Bei virtuellen Breakout Sessions erhalten Sie für jede Session einen ‘eigenen TEDME Raum’, in dem Sie dann Q&A Runden und Umfragen durchführen können.

Auch Onsite Workshops managen Sie mit TEDME effizienter: Vorbei sind die Zeiten, in denen Sie ellenlanger Papierlisten für Ihre Evaluation ausgelegt und abgetippt haben. Feedbackbögen von TEDME sind digital und in Echtzeit ausgewertet.

Sie haben weitere Fragen?

Kontakt